NEUIGKEITENWIEDERHERSTELLUNG VON EHRE UND SELBSTACHTUNG

DEN STRASSEN VON LONDON FRIEDEN BRINGEN

Ehrenamtliche Helfer der „Der Weg zum Glücklichsein“-Kampagne in London gehen in Stonebridge von Tür zu Tür, um den Bereich von Verbrechen zu befreien.
TWTH London nimmt sich Stonebridge auf Anfrage eines Stadtrats vor.

Durch ein Team von Freiwilligen aus London, wurde die Weg zum Glücklichsein-Kampagne in Stonebridge, einem Londoner Stadtteil, der von Gewaltverbrechen geplagt wird, eingeführt. Das Team begann sein Projekt als Reaktion auf eine Anfrage eines Londoner Stadtrats und gab ihm den Titel ein „Sichereres Stonebridge“. Der Name Stonebridge kommt von der steinernen Brücke, die dort im Jahre 1745 gebaut wurde und war später der Standort der Stonebridge Farm.

Die erste Phase des Projekts der Londoner „Weg zum Glücklichsein“-Ortsgruppe führte dazu, dass sie nahezu 6000 Haushalte durch Tür-zu-Tür-Heftverteilaktionen und das hinausreichen zu örtlicher Unternehmen erreichten. Dafür hat das Team des Wegs zum Glücklichsein eine detaillierte Karte des Gebietes herausgeholt, und jeden Ort markiert, den sie bereits besucht hatten. Sie haben auch eine Liste aller relevanten Gruppen im Gebiet zusammengestellt und dann jede kontaktiert, um sich mit ihnen zu treffen und sie für das Projekt an Bord zu bekommen. Diese Gruppen konnten dann wiederum zu ihrer eigenen Mitgliedschaft hinausreichen.

Der Stadtrat, der ursprünglich um Hilfe gebeten hatte, belobigte die ehrenamtlichen Helfer für die „Bedeutung des Programms und den Nutzen, den es der Gemeinde bringt.“

Und sie haben gerade erst angefangen. Sie werden ein Aufräumprojekt, Schulseminare und weitere Tür-zu-Tür-Verteilaktionen veranstalten. Das letztendliche Ziel des Teams ist es, dieser Nachbarschaft – welche in der ganzen Stadt, die höchste Rate an Gewaltverbrechen hat, in denen Schusswaffen und Messer involviert sind – Frieden zu bringen.



WIR MÖCHTEN wirklich GERNE VON IHNEN HÖREN

Regierungsbeamte stellen fest, dass Der Weg zum Glücklichsein ihnen die Hilfsmittel bietet, die sie brauchen, um Veränderung in ihren Ländern zu bewirken.

MINISTER FÜR STÄDTISCHE ENTWICKLUNG, NEPAL

Der Weg zum Glücklichsein ebnet den Weg für Frieden, Sicherheit und Wohlstand. Ich habe die Zielsetzung und Verantwortung, Moral hervorzubringen und alles zu unterstützen, das der Menschheit und der Bevölkerung Nepals hilft. Mit höchster Wertschätzung für die humanitären Werke von L. Ron Hubbard und aus tiefstem Herzen, empfehle ich dringend, den Weg zum Glücklichsein zum Wohle der Bevölkerung von Nepal zu übernehmen.

PRÄSIDENT DER BELGISCHEN ORTSGRUPPE, INTERNATIONAL CHRISTIAN COUNCIL

Die 21 Regeln des Wegs zum Glücklichsein bieten moralische, wertorientierte Anleitung für jeden, der gewillt ist, sie zu verwenden und sein/ihr Leben zu ändern, um der Menschheit zu dienen. Diese Welt in einen besseren Ort zu verwandeln, an dem man in Frieden leben kann – das hat L. Ron Hubbard uns gegeben. Er hatte diese prophetische Vision, dass jeder ein glückliches Leben verwirklichen kann, indem man den einfachen Prinzipien, die in seinem Buch, Der Weg zum Glücklichsein, beschrieben sind, folgt. Jeder sollte überall zur Verteilung des Wegs zum Glücklichsein ermuntern.

POLIZEIPRÄSIDENT, PHILIPPINISCHE NATIONALPOLIZEI

Das philippinische Volk forderte dazu auf, unsere Gesellschaft zu verändern, indem illegale Drogen, Kriminalität und Korruption beseitigt werden. Wir versuchen von dem „Wunder von Kolumbien“ mit seiner erfolgreichen Verbrechens- und Drogenkehrtwende zu lernen und von deren nationaler Verbreitung des Wegs zum Glücklichsein an 25 Prozent der Bevölkerung durch ihre nationale Polizei. Wir beobachten in der Hauptstadtregion mit ihren 16,2 Millionen Einwohner einen dringenden Bedarf. Eine kritische Masse von engagierten Bürgern kann nur mit gemeinschaftlichen Anstrengungen, Beiträgen und Unterstützung aus allen Bereichen der Gesellschaft erreicht werden.



FAKTEN

GLÜCK BRINGEN
Dies ist eine Zusammenfassung der weltweiten Ergebnisse von einem Jahr der Aktivitäten der Weg zum Glücklichsein Kampagne.

2

MILLIONEN

Der Weg zum Glücklichsein-Hefte wurden weltweit verteilt

321

INDIVIDUELL GESTALTETE UMSCHLÄGE

der Weg zum Glücklichsein-Hefte wurden speziell für Einzelpersonen entworfen, um diese an Freunde, Kollegen und ganze Bevölkerungen weiterzugeben

56.880

SCHÜLER

Wurden im Klassenzimmer mit dem Weg zum Glücklichsein erreicht

388.552

BESUCHER

auf thewaytohappiness.org, wo sie Hefte bestellen, sich Videos ansehen und den Online-Kurs machen können

84,5

MILLIONEN

wurden durch die Ausstrahlung der TWTH Social Spots und des Buch-auf-Film über das Fernsehen erreicht



HELFEN SIE, VERTRAUEN WIEDERHERZUSTELLEN

Die Way to Happiness Foundation International ist dafür tätig, den Verfall sittlicher Werte in der Gesellschaft umzukehren, indem sie durch eine weite Verbreitung der 21 Lebensregeln des Hefts Vertrauen und Ehrlichkeit wiederherstellt. Spenden unterstützen die Herstellung und Verteilung des Hefts Der Weg zum Glücklichsein und der damit einhergehenden Unterrichtsmaterialien.